Verein


Schlangefänger: Wild und etwas anders!

Die Guggemuusig Schlangefänger 1964 Basel ist ein Verein gemäss Zivilgesetzbuch (ZGB) und bezweckt die Mitwirkung an der Basler Fasnacht und sonstigen fasnächtlichen Anlässen, die Pflege der fasnächtlichen Traditionen, die Pflege der Freundschaft und Geselligkeit sowie die stetige Verbesserung der musikalischen Fertigkeit. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral. Als sogenannte "wilde" Gugge gehören die Schlangefänger keiner Dachorganisation (FG, IG) an - und sind auch deswegen etwas anders, aber dennoch eng mit der Basler Fasnachtstradition verbunden. Alle weiteren Infos über den Verein findest Du in den Statuten (siehe Download unten).

Facts & Figures

Name: Guggemuusig Schlangefänger 1964 Basel

Gründungsjahr/-ort: 1964 in Basel

Aktivmitglieder: 42

Vereinslokal: Nein (Probelokal)

Probetag: Jeweils donnerstags von 20 bis 22 Uhr (Januar bis zur Basler Fasnacht jeweils dienstags und donnerstags)

Kosten: Abhängig vom jährlichen Budget

Stammkostüm: Schlangefänger

Sujetkostüm: Jährlicher Wechsel

Probewochenende: Jährlich im Herbst (zwei Tage)

Anlass: SchlangeSmash jeweils anfangs September im Joggeli (Beachvolleyball-Turnier und Guggenfest)

Aufnahmebedingung: Mindestens 18 Jahre alt

Dachorganisation (FG, IG): Keine (wilde Gugge)

Guggenkonzert: Clara-Monschter

Download

Download
Statuten_SF_01062015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 656.9 KB

Kontakt

Guggemuusig Schlangefänger 1964 Basel
Postfach, 4001 Basel, Schweiz

E-Mail info(at)schlangefaenger.ch
www.schlangefaenger.ch

 

PC-Konto:

60-188895-1 (CH85 0900 0000 6018 8895 1)


Probelokal:
Vereinslokal Schlössli-Schränzer
Dornacherstrasse 110

CH-4147 Aesch

Folge uns


Teile uns